Günter Pecht

Die Schule geschmissen, von einem Leben als Musiker geträumt, den Lebensunterhalt als Kneipenwirt verdient und nun Global Vice President bei SAP. Wie kann das gehen? – Indem man nicht alles als gegeben hinnimmt! Günter liebt es, den Status Quo zu hinterfragen, um Raum für Innovation zu schaffen. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, großen Organisationen dabei zu helfen, noch besser zu werden, indem sie sich auf das konzentrieren, was sie großartig macht – ihre Mitarbeiter. Dafür nutzt er seine mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der Entwicklung innovativer Softwarearchitektur- und Technologieplattformstrategien. Seine Leidenschaft, den Status Quo in Frage zu stellen, sowie seine Fähigkeit, Kreativität mit Disziplin zu verbinden, und vor allem sein Talent, Menschen durch Vertrauen, Empowerment und das tatsächliche Leben der New-Work-Kultur zu führen, zeichnen ihn als Vordenker im Bereich New Work aus.