DIGITAL MISFITS FESTIVAL 2022

Agenda & Experiences

20. & 21. September 2022
Köln – Odonien – Open Air

Agenda

Wir sind fleißig bei der Planung der Agenda und können schon jetzt versprechen, dass es großartig wird!
Wenn du besondere Wünsche oder Vorschläge hast, freuen wir uns von dir zu hören!

Masterclasses
20. September 2022

Am 20. September finden die Masterclasses des Digital Misfits Festival statt. Insgesamt kann aus 9 verschiedenen Masterclasses nach eigenen Interessen gewählt werden.

Konferenz
21. September 2022

Am 21. September findet die Konferenz des Digital Misfits Festival statt. Auf 3 Bühnen bieten wir euch spannende Vorträge, interaktive Formate und inspirierenden Austausch.

Konferenz Bühnen

Bei der Konferenz des Digital Misfits Festival erwarten dich Panel-Diskussionen, Keynotes, Open Spaces sowie zahlreiche interaktive Sessions und Networking-Formate, um von- und miteinander zu lernen.

Misfits Stage
Mindset, Purpose, Society & Sustainability

Die Misfits Stage widmet sich den Protagonist*innen des Festivals. Hier geht es um das Misfit-Mindset, Purpose, gesellschaftlichen Themen, Nachhaltigkeit und vieles mehr.

VUCA Circus
Modern Work & Innovation

Der VUCA Circus widmet sich unserer volatilen und verrückten Arbeitswelt. Hier geht es um Modern Work, Innovation und wie wir gemeinsam Veränderung bewirken können.

Culture Garden
HR, OE, Culture & Leadership

Im Culture Garden geht es um HR, Organisationsentwicklung, Unternehmenskultur und die Rolle des Leaderships. Was erwarten Talente und was muss sich bei Unternehmen ändern?

Digital Misfits Festival 2022 Agenda

Gemeinsam stimmen wir uns auf den Tag ein und wagen einen Ausblick auf das, was uns erwartet.

Ein mobiles Fulltime-Zuhause mit Schreibtisch und Coachingbereich? Fehlende handwerkliche Erfahrung hält die ehemalige Bahnnomadin Leonie Müller nicht davon ab, sich an den Ausbau ihres 7 Meter-Transporter zu wagen.

Das Ergebnis? Jede Menge unterhaltsamer Aha-Momente über Organisationen im Umbruch - und ein (fast) fertiger New Work Van.

Working Out Loud #FrauenStärken hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Bewegung mit mehr als 4.500 Menschen entwickelt. Das 12-wöchige Programm, bei dem von- und miteinander lernen im Vordergrund steht, hat schon jetzt vielen Menschen bei ihren Entwicklungsreisen in ein neues Leben geholfen.

Doch was sich so einfach und erfolgreich liest ist mit harter Arbeit, unzähligen Enttäuschungen und Rückschlägen, schlaflosen Nächten sowie viel Blut, Schweiß und Tränen hinter den Kulissen verbunden.

Mit ihrem Vortrag bietet uns die Initiatoren von WOL #Frauen Stärken, Katharina Krentz, einen Blick hinter diese Kulissen. Sie berichtet von ihrer eigenen Reise und zeigt auf, was wir alle von ihrer Reise lernen können.

Der Open Space verzichtet auf ein durchgeplantes Programm und gibt allen Teilnehmenden die Gelegenheit, die eigenen Themen und Formate in einer Art Mini-Barcamp einzubringen.

Gemeinsam gönnen wir uns eine Pause mit Verpflegung und einem ausführlichen Pläuschchen.

Vier Misfits berichten aus ihrem Leben. Lasst uns gemeinsam von ihren Lebenswegen, ihren Blick auf die Welt sowie den Herausforderungen und Erfolgen lernen.

Es brauchte fast 15 Jahre bis Oliver verstand, warum er immer wieder aneckte und unzufrieden war. In einem Konzern gefangen lernte er diese Energie in positive Veränderungsinitiativen umzusetzen.

Vom sanften #gerneperDu, über den Mensch hinter den Produkten, dem #influBenzer, hin zum #corporaterebel und dem Mut Themen offen anzusprechen und dafür einzustehen. Steigt ein und gehe gemeinsam mit Oliver auf eine echte Lernreise.

Lasst uns ein wenig durchatmen. Erkunde die Location, führe ein energieschenkendes Gespräch oder ziehe dich in den Ruhebereich zurück.

Wandel und Veränderung wird nicht durch jene Menschen vorangetrieben, die eins mit dem System sind. Wandel braucht Menschen, die aus dem bestehenden ausbrechen, neue Wege gehen und bereit sind Risiken einzugehen. Wandel brauch Misfits

In dieser Fishbowl ist stets ein Stuhl frei. Nutze die Gelegenheit und bringe dich mit deiner Sichtweise in die Diskussion ein.

Vom Mut aus der Reihe zu tanzen kann Mohanna ein Lied singen.Mit 7 Jahren kam Mohanna mit ihrer Familie aus dem Iran nach Deutschland. Nachdem die studierte Psychologin ihren Berufswunsch als Profilerin über Board warf, fing sie als Projektmanagerin in der IT-Branche an.

Sie wechselte zu Microsoft, mit Wegen über Business Development, Partner Enablement, und Marketing bis sie wenige Jahre später die Leitung der Aus- und Weiterbildung übernahm.

Seit 2018 ist Mohanna Chief Learning Officerin bei Microsoft - in Deutschland die erste und weltweit die jüngste in dieser Position bei Microsoft.

Mohanna passt nicht in das übliche Raster. Sie bricht mit Konventionen, hinterfragt den Status Quo und wird nicht müde, aktiv die Zukunft unserer Arbeitswelt zu gestalten.

Sie spricht über ihre persönlichen Erfahrungen, wie sie innere und äußere Widerstände überwindet und welche Rolle Neugier sowie von und miteinander lernen auf ihrem Weg spielt.

Mit einem kleinen Recap schauen wir auf den zurückliegenden Tag und all das, was wir erlebt haben. Der offizielle Teil ist beendet, aber es gibt im Anschluss noch Gelegenheiten für epische Erinnerungen.

Die Agenda ist am Ende, aber wir sind es aber noch lange nicht!
Wir schnappen uns ein Kaltgetränk unserer Wahl und feiert gemeinsam das großartige Digital Misfits Festival 2022, das hinter uns liegt.

Wie wird weltweit eigentlich modern gearbeitet? Was und wen braucht es, um eine moderne Arbeitswelt zu gestalten? Aus den Erfahrungen der Modern Work Tour lassen sich weltweite Prinzipien moderner Arbeit ableiten. Anna Schnell nimmt euch mit auf eine Reise durch 34 Länder in die Zukunft unserer Arbeit.

Purpose, Selbstorganisation, Community basiertes Arbeiten, Buzzword bitte hier einfügen. Wie viel davon ist echt oder wie weit hat sich die New Work Bubble von der realen Arbeitswelt entfernt?

Bei jedem Hype und jeder Heilsversprechung gilt es mit einem kritischen Blick zu prüfen, was denn wirklich an dem Ganzen dran ist. Dieser Aufgabe stellt sich dieses Panel.

Von- und miteinander zu Lernen ist essenziell für unsere Entwicklung. Dennoch befinden wir uns häufig in Lernumgebungen, welche nicht auf unsere menschlichen Bedürfnisse ausgerichtet sind.

Falk möchte mit euch teilen, welche Erfahrungen er mit den Prinzipien und Methoden von Sharon Bowman gemacht hat und wie man Workshops und Trainings nach menschlichen Bedürfnissen ausrichtet, so dass jede Person vom Teilnehmenden zum Teilgebenden wird.

Gemeinsam gönnen wir uns eine Pause mit Verpflegung und einem ausführlichen Pläuschchen.

Die Pandemie hat gezeigt: Arbeit ist dort, wo man sie am besten erledigt. Sie ist nicht (mehr immer) dort, wo das Firmenschild hängt und die Chefin sitzt.
Work from Anywhere, also das von überall aus Arbeiten können (und dürfen?) ist in den Mainstream der Wissensarbeit gerückt.

Immer mehr Firmen ermöglichen ihren MitarbeiterInnen neben dem Home Office (Work from Home) und dem Unternehmensbüro auch remote bzw. von sogenannten Third Places aus zu arbeiten. Warum das so ist, wie sich das auf den Talentemarkt, das kulturelle Selbstverständnis von Firmen, sowie auf den Möglichkeiten für digitale Misfits auswirkt, zeigt Andreas in seinem Vortrag.

Die Bildung und der individuelle Bildungsweg spielen in unseren Leben eine große Rolle. Vielleicht sogar eine größere, als wir es uns zu Beginn unseres Weges bewusst sind. Welche Bedeutung der Bildungsweg im Kontext von Diversität spielt, wird in dieser Session thematisiert.

Lasst uns ein wenig durchatmen. Erkunde die Location, führe ein energieschenkendes Gespräch oder ziehe dich in den Ruhebereich zurück.

Die Arbeitswelt verlagert sich durch die Technologie immer mehr in die digitale Welt. Es entstehen neue Anforderungen und Arbeit wird neu organisiert. Die Konsequenz ist, dass wir in Zukunft immer mehr über neue digitale Organisationsformen sprechen und sogar in ihnen leben werden.

Im Vortrag werfen wir einen Blick in zukünftige digitale Organisationsformen mit der DAO und betrachten was dies mit aktuellen New Work Prinzipien zu tun hat.

Immer mehr Führungskräfte streben eine Berufstätigkeit auf Teilzeit an. Gleichzeitig ist ein zunehmender Fachkräftemangel auch für Führungspositionen zu beobachten. Doch es gibt Möglichkeiten diesen Entwicklungen zu begegnen.

In dieser Session berichtet Esther Himmen über ihre Erfahrungen zu der Vereinbarkeit von Jobsharing auf Führungspositionen. Worauf muss geachtet werden und welche Vorteile ergeben sich für die Beschäftigte und das Unternehmen?

Die aufkommende Arbeiterlosigkeit, Generation Z, Top-Down-Management-Stile, aber auch wild gewachsene Strukturen und mangelnde Diversität & Inklusion sind einige Beispiele der Probleme, die wir mit einer Neuausrichtung unserer Engineering Culture im Produkt und IT-Entwicklungsbereich bei StepStone angehen.

In diesem Talk gibt Thiemo Einblicke in die Ausgangssituation sowie die Maßnahmen der Neuausrichtung und beleuchte auch seine bisher gelernten Lektionen und Erfahrungen.

Der Open Space verzichtet auf ein durchgeplantes Programm und gibt allen Teilnehmenden die Gelegenheit, die eigenen Themen und Formate in einer Art Mini-Barcamp einzubringen.

Gemeinsam gönnen wir uns eine Pause mit Verpflegung und einem ausführlichen Pläuschchen.

Erlebt gemeinsam einen Energizer der Extraklasse.

Die Welt verändert sich mit großen Schritten – gesellschaftlich, ökologisch, ökonomisch und damit auch die Arbeitswelt bei einem traditionellen deutschen „Hidden Champion“ der Medizintechnik.
Der Change in Richtung Zukunft ist da und die Perspektiven für das Unternehmen und dessen potenziellen Mitarbeiter*innen verändern sich. Alte Muster im Recruiting werden hinterfragt und neue Wege erschlossen.

Im Wettbewerb um Talente braucht es mehr, als nur ein effizientes Recuiting-Team und wilde Versprechungen. Aber was braucht es genau?

Dieser Frage geht Antje Lienert in diesem Panel mit ihren Gästen, alle samt Unternehmensvertreter*innen und Gründer*innen aus dem Kölner Umland, auf den Grund.

Lasst uns ein wenig durchatmen. Erkunde die Location, führe ein energieschenkendes Gespräch oder ziehe dich in den Ruhebereich zurück.

HR wird ja oft immer noch als Bürokratenabteilung verkannt. Was zum Teil an HR selbst liegt. Wie der Weg aus dieser Sackgasse aussehen kann, möchte Gero Hesse in seinem Impulsvortrag aufzeigen und anschließend mit dem Publikum diskutieren.

Eine Diversität – auch bezüglich beruflicher Backrounds, Perspektiven und Denkweisen – ist für Teams und damit Unternehmen ein essentieller Erfolgsfaktor für Innovationsfähigkeit.

Wandel braucht Misfits!

Abseits der Bühnen

Talk & Reflect @ New Work Van

Hereinspaziert! Der New Work Van macht halt beim Digital Misfits Festival und öffnet seine Türen.
Leonie Müller lädt ein, an verschiedenen Stationen im, am und auf dem Van über die eigene Arbeit und das Misfit-sein zu reflektieren und mit anderen in den Austausch zu kommen.

Foto von Sylvie Gagelmann

Moonshot Innovationsspiel

In dieser Session geht es um schnelle Perspektivwechsel, wilde Geschichten, Mut und viel Fantasie: Dies alles verpackt im Innovationsspiel Moonshot.

Ihr entwickelt Ideen-Prototypen, tretet gegeneinander an und entwickelt sie mithilfe von Challenges und Kreativitätstechniken weiter. Und am Ende kann sogar eine Person ihre Idee zum Mond schießen.

Hypnose-Bus

Triff Henrike am Hypnose-Bus und entscheide selbst, ob du dich über Hypnose austauschen oder eine kurze Hypnose ausprobieren möchtest.

Festival-Schwerpunkt: Wie kann ich gelassen und mutig in meine Größe wachsen und mein volles Potenzial ausschöpfen?

“Until you make the unconscious, conscious, it will rule your life and you will call it Fate." (Carl Jung)

Get Together

Die eigentliche Magic geschieht, wenn der Vorhang gefallen ist.

Freu dich auf ausgelassene Stimmung, aufgeschlossene Leute und außergewöhnliche Begegnungen. Beim Digital Misfits Festival wird es viele Gelegenheiten für die ganz speziellen Momente geben.

Versprochen!

Vegetarian & Vegan Food

Bei uns wird es kein Fleisch geben. Alle Gerichte und Lebensmittel, die wir vor Ort anbieten, werden vegetarisch oder vegan sein.

No WiFi

Konzentriere dich auf das Reale! Beim Digital Misfits Festival wird es kein W-Lan und öffentliche Ladestationen geben.

Kids are welcome!

Du hast keine Möglichkeit dein Kind in Betreuung zu geben? Kein Problem! Bei uns ist es herzlich willkommen!

X