Dieser Artikel beleuchtet, warum wir bei der Nutzung eines strukturierten Prozesses zur Innovationserzeugung scheitern werden.

Seit dem Aufkommen der Betriebswirtschaftslehre strebt jede Organisation nach gesteigerter Effizienz. In Unternehmen ist es ganz natürlich, über ein gewisses Maß an Effizienz zu verfügen. Mit der Zeit steigt der Grad der Effizienz üblicherweise an – dank der Erfahrungen, die im Ablaufprozess gewonnen wurden. Zunehmend werden Prozesse etabliert, die zu immer weniger flexibel führen, aber die Effizienz zunehmen steigern. Soweit alle Unternehmen im Markt nach Effizenz streben, wird das effizienteste Unternehmen in Theorie die Markführerschaft erlangen. Weiterlesen