Stressfrei und Effektiv Zusammenarbeiten – Mit Hilfe unseres Nervensystems

Im Vorfeld der #NäheGoesOnline-Konferenz haben wir den Teilgebenden einen kurzen Fragebogen zukommen lassen. In diesem Beitrag steht Karoline Widur von Karoline Widur Coaching & Consulting im Fokus.

Willst du am 12. Mai bei der #NäheGoesOnline-Konferenz mit dabei sein?
Dann melde dich jetzt hier kostenlos an!

1) Was ist deine persönliche Motivation hinter dem Thema? Warum bist du die richtige Person um über das Thema zu sprechen?

Ich bin Karoline, eine Scannerpersönlichkeit mit vielen Begabungen und Interessen, mit vielen Ausbildungen, großen Zielen und einem Lebenslauf, der alles andere als gradlinig ist.

Ich liebe es flexibel zu sein und Ungewissheit weckt in mir ein Gefühl von Freiheit. Doch natürlich kann das alles auch ziemlich anstrengend sein. Und auch gefährlich, wenn man keine Ahnung davon hat, wie man auf sich achtet.

Vor Jahren war ich komplett ausgebrannt. Dabei sind viele Dinge in meinem Körper und meinem Geist passiert, die ich mir seinerzeit noch nicht erklären konnte. Unter anderem wollte ich keinen Kontakt zu und vor allem keine Interaktion mit anderen Menschen mehr haben. Wie ich heute weiß: Eine ganz normale Reaktion auf eine hohe Stressbelastung.

Zieht sich also eine Kollegin oder ein Kollege immer mehr zurück, prescht mit seinen Ideen nicht mehr nach vorne oder übernimmt nicht mehr ganz so gerne Verantwortung, dann kann das viele Gründe haben. Aber ein sehr häufiger Grund ist eben auch eine Reaktion des Nervensystems, die diese Dinge für uns unmöglich macht.

Heute ist es mir ein Herzensanliegen als Coach und Beraterin Menschen und Unternehmen dafür zu sensibilisieren, dass Selbstmanagement, das Gesundheit und Belastbarkeit fördert, eine der wichtigsten Kernkompetenzen in einer modernen Arbeitswelt ist.

2) Was ist bei deiner Session der konkrete Outcome für Teams und Unternehmen?

Sehr viele Konflikte und Missverständnisse entstehen aus der Situation heraus, dass unsere Stressreaktion uns buchstäblich lähmt und eine Abwehrhaltung gegen absolut alles in uns verursacht.

Um gegenseitiges Verständnis zu steigern, soziale Zugewandtheit und Kommunikation im Team zu erhalten und eine gute Grundlage für visionäres Handeln zu schaffen, ist Wissen um unser autonomes Stressverhalten erforderlich, um gemeinsam angemessen reagieren und die Situation verändern zu können.

In der Session will ich sowohl wissenschaftliches Verständnis schaffen, als auch praktische Ansätze vermitteln, was wir in diesem Bereich im Team dafür tun können, um produktiv und wertschätzend zusammen zu arbeiten.

So kann nicht nur Performance, sondern auch Kreativität und Motivation im Team erhalten werden. Und das macht Unternehmen zukunftsfähig. Selbstverständlich sinken auch Fluktuation und Krankentage und fürs Employer-Branding ist es auch super 🙂

3) Was ist ein konkreter Hack? Was können die Leser*innen sofort in ihrem Team tun, nachdem sie deinen Artikel gelesen haben?

Wir haben tatsächlich die Möglichkeit, bewusst Einfluss auf unser autonomes Nevensystem zu nehmen. Unser Nerv der Ruhe ist genauso trainierbar wie ein Muskel.

Schon kleine „Übungen“ ermöglichen es uns, widerstandsfähiger und offener zu werden. Eine Möglichkeit ist es zum Beispiel gemeinsam zu schielen.

Das kling vielleicht etwas befremdlich, ist aber äußerst wirkungsvoll, weil die Nerven hinter unseren Augen mit unserem autonomen Nervensystem verbunden sind. So können wir uns gemeinsame Routinen schaffen, in denen wir uns wenige Sekunden Zeit dafür nehmen, unser System zu beruhigen und den Nerv der Ruhe zu trainieren.

Dafür setzt ihr euch einfach aufrecht hin, schaut geradeaus, haltet den Körper gerade und schielt so weit wie möglich nach rechts, bis ihr gähnt. Dann macht ihr das Gleiche auf der linken Seite. Auch hier zählt, wie bei allem, natürlich die Kontinuität.

Willst du am 12. Mai bei der #NäheGoesOnline-Konferenz mit dabei sein?
Dann melde dich jetzt hier kostenlos an!

Ähnliche Beiträge

spot_img

Digital Misfits Newsletter

Erhalte wöchentlich eine Mail mit den wichtigsten Neuigkeiten, Impulsen und Event-Hinweisen aus der Welt von Digital Misfits in dein Postfach.

Du kannst dich jeder Zeit wieder abmelden.

Neuste Beiträge

X