Impulse für den Meeting-Alltag: Langfristig die Unternehmenskultur stärken

Im Vorfeld der #NäheGoesOnline-Konferenz haben wir den Teilgebenden einen kurzen Fragebogen zukommen lassen. In diesem Beitrag stehen Anja Kässner und Birgit Nieschalk von Leicht- und Tiefsinn im Fokus.

Willst du am 12. Mai bei der #NäheGoesOnline-Konferenz mit dabei sein?
Dann melde dich jetzt hier kostenlos an!

1) Was ist deine persönliche Motivation hinter dem Thema? Warum bist du die richtige Person um über das Thema zu sprechen?

Wir lieben es Menschen in virtuellen Räumen zu verbinden, damit alle gemeinsam mit Feuereifer an einem Thema arbeiten und großartige Ergebnisse produzieren. Wir brennen dafür, Leichtigkeit und Tiefe in die tägliche Zusammenarbeit zu bringen – für eine bessere (Arbeits-)Welt. Unsere größte Freude ist es, wenn wir Menschen damit (im positiven Sinne) anstecken! 🙌

Birgit treibt an: Ich arbeite gern und liebe es wenn bei gemeinsamen Projekten tolle Ergebnisse produziert werden. In vielen Organisationen wird diese Freude jedoch durch Strukturen, Prozesse und wie Kollegen miteinander umgehen verhindert. Das möchte ich ändern, damit Menschen wieder mit Freude Zusammenarbeiten und gleichzeitig tolle Ergebnisse erzielen: Eine bessere (Arbeits-)Welt eben..

Anja treibt an: Ich liebe Workshops. Wenn Menschen zusammenkommen, um großartige Arbeit zu machen, gemeinsam Ideen zu spinnen und Lösungen zu finden. Als Moderatorin kann ich Dir die weltbesten Workshops entwickeln und durchführen, aber seien wir ehrlich: die echte Arbeit findet nicht im jährlichen Offsite statt. Deswegen will ich, dass alle unsere Moderationsfähigkeiten und Methoden kennen und selbst anwenden können. Dahinter steckt für mich genau das, was wir oben schreiben: Workshops für eine bessere (Arbeits-)Welt.

2) Was ist bei deiner Session der konkrete Outcome für Teams und Unternehmen?

Wir klopfen den Feenstaub vom großen Thema Unternehmenskultur und lassen die Teilnehmenden erleben, wie sie die schönen Themen aus der fancy Strategiepräsentation ihres Unternehmens ganz konkret in den Arbeitsalltag einbringen können! Dorthin, wo Unternehmenskultur jeden Tag stattfindet: in jedem einzelnem Meeting, im Umgang miteinander, in den Interaktionen. Wir glauben, dass Methoden für das Miteinander (we call it Strukturen) dabei helfen können, alle einzubeziehen, Vertrauen aufzubauen und selbstorganisiert im Team zu arbeiten.

In der Session erlebt ihr diese Methoden selbst und seht, was für euch als Teilnehmende damit ermöglicht wird. Denn erzählen können wir euch ja viel 😉 Außerdem helfen wir euch, wie ihr das in euren Arbeitsalltag übertragen könnt. Nach der Konferenz könnt ihr also als waschechter Misfit in euren Teams für positive Unruhe sorgen und dabei helfen, eine Unternehmenskultur zu gestalten, die sowohl Leichtigkeit als auch Tiefe ermöglicht.

3) Was ist ein konkreter Hack? Was können die Leser*innen sofort in ihrem Team tun, nachdem sie deinen Artikel gelesen haben?

Bei uns geht es um den ganz konkreten Meeting-Alltag: Wie schaffe ich es, wirklich alle einzubeziehen. Ein konkreter Hack: Bevor ihr in große Diskussionsrunden einsteigt, lasst alle für eine Minute über die Frage nachdenken, die ihr diskutieren wollt. Die Frage habt ihr natürlich entweder vorher oder in der Gruppe formuliert 😉

Es klingt banal, aber so steigt ihr in Diskussionen automatisch tiefer in euer Thema ein! Weil nicht nur die erstbeste Antwort zuerst kommt, sondern weil auch diejenigen sich eher beteiligen können, die sich sonst vielleicht zurückhalten würden.

Willst du am 12. Mai bei der #NäheGoesOnline-Konferenz mit dabei sein?
Dann melde dich jetzt hier kostenlos an!

Ähnliche Beiträge

spot_img

Digital Misfits Newsletter

Erhalte wöchentlich eine Mail mit den wichtigsten Neuigkeiten, Impulsen und Event-Hinweisen aus der Welt von Digital Misfits in dein Postfach.

Du kannst dich jeder Zeit wieder abmelden.

Neuste Beiträge

X