Dress to depress

Dress to depress… wie soll man es sonst nennen, was in vielen Unternehmen gängige Praxis ist? Anzug ist für die Mitarbeiter Pflicht. Dazu gehört natürlich die Krawatte. Gelegentlich kann diese aber am Freitag weggelassen werden, sofern kein Kundentermin angesetzt ist.

Das perfekte Beispiel ist wohl der Kundenberater in der örtlichen Bankfiliale. Egal bei welchem Wetter, selbst bei 35°C im Schatten, wird man von einem Herrn in Anzug und zugeknöpften Hemd, mit Krawatte in Corporate Identity Farben begrüßt.

Ich habe Verständnis dafür, dass es Unternehmen und Bereiche gibt, in denen ein solcher Dresscode herrscht. Für mich wäre das aber ein absolutes NoGo! Ich könnte mir kaum etwas schlimmeres vorstellen, als von einem Unternehmen in Bezug auf mein Outfit bevormundet zu werden. Für mich wiegt eine solche Art der Bevormundung sogar noch schwerer, als langweilige und uninspirierende Aufgaben.

Eine Bankfiliale ist schon ein sehr hartes Beispiel. Doch gibt es auch viele andere Unternehmen, in denen ein solcher Dresscode herrscht. Nicht umsonst wurde vor ein paar Monaten amüsiert darüber berichtet, dass ein Automobilkonzern aus Stuttgart die Krawattenpflicht aufgehoben hat. Sogar der Vorstandsvorsitzende zeigt sich seitdem vermehrt in Jeans und Sneakern.

Doch wird es für viele Unternehmen nicht ausreichen, die Krawattenpflicht aufzuheben. In diesen Unternehmen muss sehr viel mehr passieren, um talentierte Arbeitnehmer zu gewinnen und zu binden.

Viel Glück liebe Unternehmen!

Dennis Schenkel
Seit 2012 befasst sich Dennis Schenkel mit dem Aufbau von Communities und wie diese Einfluss auf die Arbeitswelt und Gesellschaft haben. Bei seinen verschiedenen Lebensstationen als Startup-Gründer, Unternehmensberater, Freiberufler und Veranstalter hatten Communities, Digitalisierung und gesellschaftliche Themen stets eine besonders wichtige Rolle inne. In der gegenwärtigen Arbeitswelt hat sich Dennis jedoch stets fehl am Platz gefühlt. Seit 2017 setzt er daher seine Erfahrungen und Kenntnisse als Initiator der Community Digital Misfits ein, um Status-Quo-Hinterfragende eine Plattform zu bieten, um von und miteinander zu lernen und um Talent in der digitalen Welt neu zu definieren. Eine Plattform, um Unternehmen die Chance zu bieten, ein besseres Verständnis für digitale Talente und deren Bedeutung für einen erfolgreichen Wandel zu entwickeln.

Ähnliche Beiträge

Artikel teilen

Neuste Beiträge

Misfits Impuls Letter

Lass uns gemeinsam die (Arbeits-)Welt verändern. Jede Woche senden wir dir hierzu spannende Impulse und Anregungen. Begib dich mit uns auf die Reise und entfalte den Misfit in dir!

X